Der Therapeut M.

Zuerst bemängelte mein Vater die rechte Feststellbremse, Montag kam der Therapeut M. und sah sich den Rollstuhl an. Er fand nichts und sagte der Pflegerin er kann so nicht sehen ich müsste im Rollstuhl sitzen, dann würde er nochmals nachsehen. Ähm, ich wiege ca. 74 kg und da hätte sich auch ein Pflegekraft rein setzen können. Ausserdem habe ich Vollgummi Reifen was er wohl dann sieht? Naja ich sah ihn deswegen nie wieder. Das nächste Problem die Schiebehilfe setzt immer wieder aus. Mein Vater ist 78 Jahre alt und hat Ende letzten Jahres ein neue Herzklappe bekommen d.h. sein Brustkorb wurde aufgesägt. Er kann also schlecht ohne Schiebehilfe den Rollstuhl schieben. Am 05. Mai kam der Therapeut M. zu mir und sagte ein Techniker der Firma der Schiebehilfe würde kommen, heute ist der 18. und ich musste meine Eltern schon 2x ausladen. Wie sollte ich denn raus.