Endlich wieder Internet

Vom 13.12.2014 – 08.02.2015 war ich Internetlos weil ich den Anbieter wechselte. Blöderweise kündigte ich den alten Vertrag schon am 18.11.2014 und schloss den neuen ab am 02.12.2014. Ich bekam eine Auftragsbestätigung per E-Mail und da stand: Wir kündigen dann Ihren bisherigen Festnetzanschluss bzw. übernehmen die Rufnummer/n. Kündigen Sie bitte nicht direkt bei Ihrem bisherigen Anbieter. Ganz toll, hättet ihr das nicht auf eurer Webpage schreiben können! Und der neue Anbieter o2 liess sich richtig Zeit um mein Anschluss zu machen. Am 04.02. wurde die neue Fritzbox geliefert und seitdem 09.02. gegen 12.50 Uhr habe ich endlich wieder Internet. Nun habe ich theoretisch 16.000 Kbit/s aber meine Leitung schafft nur 12.000. Braucht man soviel? Nein, vorher hatte ich 6.000 das würde reichen aber das ist nun mal wie beim Schwanzvergleich wer hat den grössten. Ne, ich habe gewechselt weil der Vertrag auf meine Mutter lief und sie sie belogen. Zu dem Zeitpunkt stand meine Kündigung schon fest aber es war nun mal ein zwei Jahresvertrag und mehr Power hat noch nie geschadet.