Besucher seitdem 07.03.2014:

Drymat

Gibt's denn sowas? Update II

 

So ein Bock Mist!
Es kann doch nicht wahr sein!
Wer soll denn mit so was rechnen?
Ich auf gar keinen Fall!
Das Ergebnis hat mich echt überrascht.
Da saß ich nun und habe auf die Hilfsmittel Beauftragte mit dem Stolle Mitarbeiter gewartet. Ich hatte mir eine Strategie zurecht gelegt um alle ihre ausreden entgegen zu können. Mir wurde auch so einiges über sie berichtet. Damit hätte ich sie gerne konfrontiert. Aber Pustekuchen!
Also kamen sie endlich zu mir rein die Hilfsmittel Beauftragte, der Stolle Mitarbeiter und meine Bezugspflege, die mit kam um mir beizustehen und notfalls als Zeugin zu fungieren.
Ich tippte und sagte dann sie möchten doch bitte mit dem Gespräch beginnen.
(Man war ich gespannt.)
Doch dann sagte der Stolle Mitarbeiter man könnte die Schuldzuweisung nicht mehr so einfach klären und deswegen würde das Sanitätshaus Stolle die Rechnung stornieren und ich könnte die Schuhe behalten. Ob ich denn noch Hausschuhe brauchen würde?
Ich verneinte und dachte:
Selbst wenn ich welche bräuchte euch würde ich bestimmt nicht mehr in Betracht ziehen und wegen wer Schuld ist an diesem Schlamassel ist ja wohl klar.
Ich habe nie eine Beratung gehabt. Ihr habt doch alles entschieden! Es wurde mir keine Modelle vorgestellt nicht einmal andere Farben. Ich habe erst die Schuhe gesehen als sie fertig waren.

 


Mein Fazit
Sollte ich jemals wieder die Hilfsmittel Beauftragte brauchen dann werde ich auf gar keinen Fall wieder das Sanitätshaus Stolle dazu bitten!!!
Und über das Gehörte von Stolle, der Hilfsmittel Beauftragten und jemanden aus der Heimleitung man da scheint so einiges im Busch zu sein. Und wie gerne hätte ich auf diesen Busch geklopft. Ich glaube das Ergebnis wäre sehr Aufschluss reich gewesen und es würde auch erklären wieso sie plötzlich den Schwanz einziehen...