Schon wieder ein ungebetener Besuch

 

Heute Morgen gegen 5.45 Uhr hat mich Gebrabbel aus dem Schlaf geholt. Wie sich herausstellte war es auf spanisch. Edgar C. hatte schon zum dritten Mal mein Zimmer betreten!
Diesmal stand er die meiste Zeit über an dem vorderen Teil meines Zimmers, dass ich nicht einsehen kann, weil das Badezimmer den Blick verhindert.
So konnte ich nur hören wie er an den Nahrungs- Kartons rum fingerte. Dann hörte ich ein plätschern und mein Verdacht wurde später von der Pflege bestätigt, dass er in mein Zimmer nicht nur auf dem Fußboden ruinierte!
Dann konnte ich hören, wie er mit den Handschuhen rum hantierte. Später sah ich, dass er sie an den Händen trug. Und meine Akte aus meinem Sichtfeld nahm wo er wer weiß was mit ihr machte.
Dann kam er wieder in mein Sichtfeld und wackelte auf die Handtücher auf meiner großen Kommode zu. Ergriff das oberste, machte es erst mit den Zähnen kaputt, um es mit den Händen zu zerreißen. Dann wackelte er an mein Bett, legte das kaputte Handtuch auf mein Bett. Und versuchte über das Gitter ins Bett zu klettern. Das scheiterte zum Glück mehrmals und er gab sein Vorhaben auf.
Dann kam endlich gegen 6.35 Uhr die Pflege in mein Zimmer und holte ihn raus.

Er war somit heute ca. 50 Minuten, insgesamt 4 mal und 135 Minuten hier in meinem Zimmer.
Mir reicht es langsam...